Praxis für Psychotherapie - Katja Tulodziecki

Rahmenbedingungen

Daten und Inhalte der Psychotherapie und der Beratungsgespräche unterliegen grundsätzlich der Schweigepflicht.

Die Anmeldung zu einem Erstgespräch stellt keine Verpflichtung zu weiteren Gesprächen dar.  Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung, ob eine Therapie/Beratung sinnvoll erscheint.

Ob die Kosten für die Sitzungen erstattet werden oder nicht, hängt davon ab, ob es sich um eine Psychotherapie oder eine Beratung handelt, siehe unten. 

 
Kostenübernahme für eine Psychotherapie

Die Kosten für eine Psychotherapie werden gewöhnlich ganz von einer Krankenkasse/ Versicherung/ der Beihilfe getragen, wenn diese als medizinisch notwendige Heilbehandlung eingestuft werden kann.

Gesetzlich Versicherte: Wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, kann ich eine Psychotherapie über die Chipkarte abrechnen.

Private Versicherung/ Beihilfe: Wenn Sie beihilfeberechtigt und/oder privatversichert wird die Psychotherapie Ihnen als Heilbehandlung gewöhnlich zu 100 Prozent rückerstattet. Es gibt jedoch auch Verträge, bei denen die Kosten nur zu 60 Prozent gedeckt sind oder die Sitzungszahl auf 20 pro Jahr begrenzt ist. Wie bei anderen Arztbesuchen erhalten Sie eine Rechnung und reichen diese zur Rückerstattung bei Ihrer Versicherung und/oder der Beihilfestelle ein. Spätestens nach dem Erstgespräch sollten Sie sich mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung setzen, um das Verfahren zur Prüfung der Kostenübernahme zu klären. 

Flüchtlinge: über eGK, siehe FAQ in english

 

Kosten für Einzelberatungen/Coaching 

Die Kosten betragen derzeit 85 Euro für eine Sitzung von 50 Minuten. 50 Minuten bieten gewöhnlich einen guten Rahmen. Das erste Gespräch wird zu einem reduzierten Honorar von 60 Euro angeboten.  Manche Arbeitgeber übernehmen die Kosten für Coaching.

Je nach persönlicher Situation und Thema können etwa 4 bis 12 Termine sinnvoll sein. Der Abstand zwischen den Terminen sollte 1- 4 Wochen betragen.

 

Kosten für Paarangebote 

(Paarberatung/Paartherapie, Beziehungscoaching, Ehevorbereitung, Trennungsberatung/Trennungsbegleitung, Erziehungsberatung zu zweit):

Für diese Angebote werden gewöhnlich 60 bis 90 Minuten eingeplant. Die Kosten für diese Angebote werden leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

Eine Sitzung von 60 Minuten kostet 100 Euro und eine Sitzung von 90 Minuten 140 Euro. 

Das erste Gespräch wird bei 60 Minuten zu einem reduzierten Honorar von 70 Euro angeboten.

Je nach persönlicher Situation und Thema können etwa 4 bis 12 Termine sinnvoll sein. Der Abstand zwischen den Terminen sollte 1- 4 Wochen betragen.

 

Im Einzelfall selbst bezahlen für Beratungen/ Coaching/ Therapie? 

Wenn es so ist, dass es die finanzielle Belastung ist, die Sie zögern lässt, eine Beratung oder Therapie in Anspruch zu nehmen, dann kann es sein, dass Ihnen der folgende Gedanke die Entscheidung erleichtert:

Was tun Sie, wenn ein alltäglicher Gegenstand nicht mehr so funktioniert, wie als er neu war? Was tun sie mit Ihrem Auto oder Ihrem Fahrrad? Reparieren Sie es selbst? Sondern Sie es aus? oder bringen Sie es zur Reparatur?

Was tun Sie, wenn Ihr Kind in der Schule versagt? Verzweifeln Sie oder bringen Sie es zum Nachhilfeunterricht?

Bezüglich alltäglicher Angelegenheiten sind wir gewöhnlich schnell bereit uns bei einem Spezialisten Hilfe zu holen und dafür Geld zu bezahlen. Bei unserer "Psyche" zögern wir.

Und dabei bedeutet Klarheit bei persönlichen (und beruflichen) Themen so viel mehr Lebensqualitität. Ist es nicht lohnend auch dafür Zeit und Geld zu investieren?

Andreas Bochmann (2004) veranschaulicht den Sinn und Nutzen speziell einer Paarberatung bei heiratswilligen Paaren mit dem Vergleich, wie viel Zeit, Kraft und Geld wir in unsere Hochzeit investieren und wie wenig im Vergleich dazu Ehevorbereitung oder Paarberatung "kosten".  

 

 

 ErstgesprächWeitere Termine

Psychotherapie 

(50 Minuten)

Kostenübernahme durch PKV (Private Krankenversicherung) und Beihilfe nach GOÄ.

GKV (Gesetzliche Krankenversicherung): Kostenerstattung auf Antrag nach EBM.

Selbstzahlermodus 60 Euro

Kostenübername durch PKV (Private Krankenversicherung) und Beihilfe nach GOÄ.

GKV (Gesetzliche Krankenversicherung): Kostenerstattung auf Antrag nach EBM.

Selbstzahlermodus 85 Euro

Einzelberatung/Coaching

 

(50 Minuten)

Selbstzahlermodus: 60 Euro

Selbstzahlermodus: 85 Euro

Paartherapie und andere Beratungen zu zweit

Selbstzahlermodus: 70 Euro

(60 Minuten)

Selbstzahlermodus: 100 Euro (60 Minuten) ,

140 Euro (90 Minuten)


 

 

Dipl.-Psych. Katja Tulodziecki, Praxis für Psychotherapie
info@praxis-tulodziecki.de